Die Seiten für Höven!

Die Grundschule Hohenfelde für Höven, Westerburg und umzu

  

Aktion "Saubere Landschaft

Am 13. März stand die „Saubere Landschaft“ im Mittelpunkt des Schulvormittags. Alle Schülerinnen und Schüler kamen gut ausgerüstet mit Handschuhen und Greifzangen in die Schule.



Bei schönstem Wetter machten sich alle auf den Weg. Rund um das Schulgelände und im Dorf Höven wurde mit viel Eifer und Sorgfalt Müll gesammelt. Als Umweltschule in Europa achtet die Grundschule Hohenfelde im Schulalltag besonders auf Müllvermeidung und Mülltrennung. So trinken wir als Durstlöscher Mineralwasser aus Mehrwegflaschen. Altpapier, Verpackungen mit dem Grünen Punkt und Restmüll werden in verschiedenen Behältern gesammelt. Und im Schulgarten haben wir einen Komposthaufen angelegt.
Die Aktion „Saubere Landschaft“ war auch in diesem Jahr wieder erfolgreich. Mit offenen Augen und Müllsäcken sind wir losgezogen. Wir haben sogar kleinste Müllteilchen entdeckt. Jetzt gibt es rund um unsere Schule wirklich eine „Saubere Landschaft“.





Schüler der Grundschule Hohenfelde überreichen Spende

Die Grundschule Hohenfelde ist seit 2013 eine „Projektschule Niederdeutsch“, d.h. sie kümmert sich besonders um die Pflege und den Erhalt der niederdeutschen Sprache. Im Dezember 2014 hat sie in diesem Rahmen eine „Plattdeutsche Adventsandacht“ in der Marienkirche zu Wardenburg gefeiert. Die Andacht wurde von unserer Plattdeutsch AG vorbereitet und alle Klassen, Lehrerinnen und sogar Eltern haben daran mitgewirkt.

Die Andacht der Gruppe die Möglichkeit, nicht nur an uns, sondern auch an andere zu denken. Daher haben wir am Schluss eine Kollekte erbeten, die der Klinik für Neuropädiatrie und angeborene Stoffwechselerkrankungen im Kinderkrankenhaus Oldenburg zugutekommen sollte. Offensichtlich ist es uns gelungen, den vielen Gottesdienstbesuchern eindrücklich zu beschreiben, was mit unserer Kollekte passieren soll, denn es gab ein stattlicher Betrag von 250,95 € zusammen.

Nun haben die vier Kinder aus der Plattdeutsch AG des ersten Schulhalbjahres (Janne, Merle, Marek, Philip), die die Andacht zusammen mit der Schulleiterin Susanne Kleimann entwickelt und gestaltet haben, das Kinderkrankenhaus besucht. Prof. Dr. Christoph Korenke und Schwester Sieglinde Hoffmann nahmen die kleine Abordnung der Grundschule Hohenfelde in Empfang und die Kinder berichteten zuerst einmal ausführlich von unserer kleinen Schule und unserer Andacht. Anschließend wurde die mitgebrachte Kollekte feierlich überreicht.



Beeindruckt waren die Kinder dann von einer kleinen Führung durch die neuropädiatrische Station. Besonders das Untersuchungszimmer, in dem die EEG’s durchgeführt werden, interessierte die Kinder. Wofür unsere Kollekte verwendet werden wird, steht auch schon fest: Da die Kinder während der Untersuchungen lange stillsitzen und viel Geduld aufbringen müssen, wird gutes Beschäftigungsmaterial benötigt.




Weihnachtssingen in der Grundschuhle Hohenfelde

Zum dritten Mal in diesem Jahr veranstaltete die Grundschule Hohenfelde ein morgendliches Weihnachstsingen. Das Programm wurde wiederum von allen 4 Klassen vorbereitet und mit großer Motivation aufgeführt. Den Abschluss krönte die feierliche Übergabe einer umfangreichen Buchspende des Förderverein der Grundschule. Die Pakete wurden den Vertretern des Vereins förmlich aus den Händen gerissen und mit Stolz den übrigen Schülern und Zuschauern präsentiert.

Höven, 18. Dezember 2012


Fotos, Bücher und Adressen fürs Jubiläum

     

Die Grundschule Hohenfelde feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat sich ein „Vorbereitungsteam“ gebildet, das das Jubiläum vorbereitet. Gefeiert werden soll am Sonnabend, 17. September. Begonnen wird um 11 Uhr mit einem Gottesdienst in der Schule. Anschließend gibt es ein fröhliches „Geburtstagsfest“, an dem sich die Kooperationspartner der Schule und andere Gruppen beteiligen. Zur Feier sind alle ehemaligen Schüler und Lehrkräfte eingeladen. Außerdem beabsichtigt das Team, alte Materialien, Schulbücher, Hefte und Fotos auszustellen. Dafür sei aber die Hilfe der Ehemaligen nötig, heißt es. Ab sofort können Erinnerungsstücke in der Schule abgegeben werden. Damit sie später wieder an die Eigentümer übergeben werden können, sollten sie unbedingt mit Namen versehen werden. Gesucht werden auch noch Namen und Adressen von Schülern der „ersten Stunde“.

Allgemeines

Anschrift:
Grundschule Hohenfelde
Zum Reitplatz 59 
26203 Wardenburg  
Tel.: 04407 / 87 98
E-Mail: grundschulehohenfelde(at)t-online.de

Schulleiterin:         Frau Susanne Kleimann 
Schulsekretärin:    Frau Kerstin Bruns